Trading Blog
By - Linda Sands

Trading Blog – The Bitcoin protocol is a disruptive technology that will displace ancestral financial services forever.

 

Just as the computer has not displaced paper, bitcoins will not replace cash or gold. There will always be application scenarios in which other currencies or systems are more suitable.

Bitcoins are a means of payment of many and will assert themselves wherever they are extremely efficient compared to established business models. The digitization of money has made many services and fees in the financial world obsolete.

Banks today demand outrageously high fees from their customers for international transfers, account management, processing fees, authorization fees, cash withdrawals and deposits, etc. For digital money, many of these services will become superfluous overnight.

IT systems in the banking world are based on concepts from the 1970s. The system architects didn’t have the Internet on their radar. Many digital innovations have not yet reached the financial sector and lead to inefficiencies.

Bitcoins offer immediate cost-cutting potential, e.g. in international asset transfers. What justifies the immensely high fees for international transfers if only digital ones and zeros are transferred? Why does it all take several bank working days? Via Bitcoin, € 1 or € 10,000,000 can be transferred immediately and free of charge to any location in the world.

Goods for bitcoins, bitcoins for goods, without a middleman!

In developing countries, Bitcoin could be used as an independent currency that is immune to manipulation by corrupt governments. With the further spread of the Internet in developing countries, 2.5 billion currently “bankless” people will have access to their own bank account in the form of a Bitcoin address. Social benefits through integration into a global financial system and all without institutional banks or credit card companies!

Due to the direct flow of goods in exchange for Bitcoins and vice versa – without a middleman (not just banks, just think of PayPal) – Bitcoins offer enormous savings potential for companies and consumers.

Overall, bitcoins are considered a means of payment. Learn more about Trading Blog

safer (no identity theft possible as with EC / credit cards, the owner of the private key has the right to sign the transaction; conventional bank accounts can be confiscated, see Cyprus; impossible with Bitcoin credit and proper protection),

faster (announcement of the asset transfer in real time, full confirmation by the network after 60 minutes; afterwards no chargebacks) and

cheaper (transaction fees almost 0, regardless of the transfer amount).

Der Bitcoin in Kinderschuhen

Der Bitcoin steckt noch in seinen Kinderschuhen. Die hohe Volatilität des Kurses entspricht den Geburtswehen des Bitcoins. Der Preis pro Bitcoin ist ein Indikator für seine Adaption. Wir erleben in diesen spannenden Monaten hautnah den Börsengang (IPO) des Bitcoin-Protokolls.

Das Bitcoin-Ökosystem benötigt zu seiner Entfaltung Freiraum und sollte nicht durch Regularien erdrückt werden. Deutschland ist hier auf einem guten Wege, Bitcoins werden offiziell als “privates Geld” anerkannt. Dies gibt Privatleuten, Start-Ups, Unternehmen und institutionellen Anlegern Planungssicherheit. Dieser Konsens scheint sich auch in den USA durchzusetzen. Mittlerweile äußerte sich auch Fed-Chef Ben Bernanke positiv zu den vielversprechenden Potenzialen des Bitcoins, insofern sie „ein schnelleres, sichereres und effizienteres Zahlungssystem fördern“.

Der Bitcoin ist Stand heute vergleichbar zum Internet Anfang der 1990er Jahre. Umständlich in der Bedienung, mit einer steilen Lernkurve zum Einstieg versehen und daher verspottet von vielen. Trotz drohender Gefahren durch die Technologie “Internet” ließen wir dieser ihren Freiraum zur Entwicklung. Mit der Zeit setzten Unternehmer auf der Infrastruktur auf und konstruierten innovative, benutzerfreundliche Dienstleistungen. Heute ist das Internet nicht mehr wegzudenken und hat unser aller Leben erleichtert.

Das Design des Bitcoin-Protokolls zur Übertragung von Vermögenswerten ist grenzenlos, so wie das HTTP-Protokoll zur Datenübertragung via Netzwerk. Enorme Ressourcen, Kapital und Gehirnschmalz werden derzeit in Innovation im Finanzsektor auf Basis des Bitcoin-Protokolls gesteckt. Das “rohe” Bitcoin-Netzwerk ist schwer zugänglich, doch viele Startups wie BitPay und Coinbase ändern dies. Bitcoins sind DAS Thema im Silicon Valley und Wagniskapitalgeber sind auf der Suche nach der nächsten “Killer-App”.

In 10-20 Jahren werden Applikationen auf dem Bitcoin aufsetzen, von denen wir heute noch nicht einmal zu träumen wagen. Wer hätte in den 90er Jahren im Netscape Browser an Applikationen wie Google Maps, facebook oder Amazon gedacht? Websuche, soziale Medien und E-Commerce sind auf dem HTTP-Protokoll aufgebaut zur Übertragung von Daten. Welche Dienstleistungen können auf dem Bitcoin-Protokoll zur Übertragung von Vermögenswerten aufbauen?